Angebot und Service

Dognitiv - was bedeutet das?

 

Rein begrifflich ist es die Verschmelzung des Adjekivs kognitiv mit dem englischen Wort für Hund - dog

 

Kognitiv bedeutet "das Denken, Verstehen oder Wissen betreffend" und bezeichnet alle damit verbundenen Fähigkeiten.

 

Der Begriff stammt aus der Psychologie und bezieht sich auf all solche Funktionen eines Lebewesens, die mit Wahrnehmung, Lernen, Erinnern und Denken, also der Erkenntnis- und Informationsgewinnung bzw -verarbeitung , in Zusammenhang stehen.

 

Der Ursprung liegt im lateinischen cognoscere (wissen, erkennen).

 

Zu den kognitiven Fähigkeiten eines Lebewesens zählen das Lernen, die Aufmerksamkeit, die Erinnerung, die Kreativität, das Planen, die Orientierung, die Vorstellungskraft, die Argumentation, alle Emotionen, die Intospektion (Selbsterkenntnis / -reflexion), der Wille, das Glauben und einige mehr.

 

Meine Arbeit als Hundetrainerin/Verhaltensberaterin besteht zum größten Teil daraus, genau diese kognitiven Fähigkeiten zu nutzen, zu beeinflussen und/oder zu ändern - sowohl bei den Hunden, als auch bei den Menschen.

Hundetraining

"Der Mensch gerät in große Gefahr, wenn er seine einseitig gewonnene Erfahrung zum alleinigen Maßstab seines Urteils und zum Prinzip seines Handelns macht."

(Christian Friedrich Hebbel)

 

Hundetraining stellt keine starre Methode dar. Vielmehr setzt es sich aus vielen Komponenten und einem großen Repertoire an Interventionstechniken zusammen, deren Basis die allgemeine Lerntheorie bildet.

 

Mein Anspruch für Euch:

  • individuell auf Euch abgestimmte Trainingspläne
  • breitgefächertes Wissen und ständige Fortbildung
  • gewaltfreies Training
  • Kummernummer (kommt in Kürze)

Verhaltensberatung

Vom Wolf lernen - mit dem Hund leben:

 

Sozialverhalten, Körpersprache, Mimik und Gestik: all das beherrschen Wölfe in Perfektion. Durch das Zusammenleben mit uns Menschen und deren oft vorhandene Unsicherheit, haben viele Hunde verlernt oder werden unbewusst daran gehindert, sich ihrem Wesen entsprechend zu verhalten. Dies kann im Alltag  zu massiven Problemen führen, denen wir durch die Verhaltensberatung auf den Grund gehen und für Abhilfe sorgen können.

TierschutzPädagogik

"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste."

(Theodor Heuss) 

 

Tierschutz geht uns alle an.

Dies zu vermitteln ist mir eine Herzensangelegenheit.

 

Ob Kindergarten, Schule oder privat, ob eingebettet in den Unterricht, als ein- bzw. mehrstündiger Workshop, Projekttag, Projektwoche oder als AG.

Für alles erarbeite ich, mit entsprechender Vorlaufzeit, gern ein Konzept nach individuellen Wünschen.

 

Hierbei kann ich ein breites Themenfeld anbieten.